Tag Archives: Digitalisierung

Das Zukunfts-Canvas

Mitte August 2020 erschien bei Schäffer-Poeschel der Sammelband Das Zukunfts-Canvas. Der Verlag hatte im Juni einiger seiner Autoren gebeten, jeweils ein Werkzeug für die Überwindung der aktuellen Krise und für die Zeit danach vorzustellen. Mit “Führungskräfte als Digital Transformation Manager” hat Josef G. Böck seinen Beitrag in diesem zunächst als E-Book erschienen Werk überschrieben.

Rezension: “Das kollegial geführte Unternehmen”, Oestereich / Schröder (2017)

“Ideen und Praktiken für die agile Organisation von morgen”, so der Untertitel. Ich habe die Empfehlung für dieses Buch von einem Vorstandskollegen bekommen, der seine Organisation in Richtung kollegiale Führung weiterentwickelt. Er meint, um zu verstehen, was er in seinem Unternehmen gerade angestoßen habe, sollte ich die Ideen von Bernd Oestereich und Claudia Schröder kennen.

Rezension: “Digitale Transformation strategisch steuern”, Hess (2019)

Vom Zufallstreffer zum systematischen Vorgehen, Wiesbaden: Springer. Das Buch von Thomas Hess liefert genau das, was der Titel verspricht. Es ist eine strukturierte Anleitung zur strategischen Arbeit an der digitalen Transformation von Produkten, Dienstleistungen, Prozessen und Geschäftsmodellen von Unternehmen.

Digitalisierung und Führungspraxis

Am 19.6.2019 ist das aus der Arbeit von The Human Side of Business entstandene Buch Digitalisierung und Führungspraxis. Die Macht der Führung in Zeiten digitaler Transformation erschienen.

Anhand von vielen Praxisbeispielen geht der Autor der Frage nach, ob sich durch die Digitalisierung am Warum, am Was und am Wie von Führung etwas ändert.

Rezension: “Digital Leadership”, Creusen / Gall / Hackl (2017)

Ein Buch, das Führungskräften rät, auf die an vielen Stellen noch herrschende Ratlosigkeit, wie mit der digitalen Transformation umzugehen ist, mit einer Mischung aus bekannten und bewährten Führungskonzepten und Offenheit für aktuelle Entwicklungen in unserer Gesellschaft zu reagieren.

Rezension: “Digitale Führung”, Ciesielski / Schulz (2016)

Mit der Wahl des Titels Digitale Führung. Wie die neuen Technologien unsere Zusammenarbeit wertvoller machen wecken die Autoren die Neugier darauf, wie neue digitale Hilfsmittel beim Erfüllen von Führungsaufgaben helfen. Die Lektüre des Buches zeigt: Die Erwartung wird nur in Ansätzen bedient.